Si, Acepto
Esta web utiliza cookies para obtener datos estadísticos de la navegación de sus usuarios. Si continúa navegando consideramos que acepta su uso. Leer más

Katalonien

Puig, Jordi / Vivas, Pere
Katalonien

Katalonien

Katalonien

Puig, Jordi / Vivas, Pere
18,00€
Consulte disponibilidad

Dieses Buch gewährt einen faszinierenden Einblick in das Katalonien des 21. Jh. - das mit über sieben Millionen Einwohnern, eine multikulturelle und heterogene Gesellschaft darstellt. Die Schriftstellerin Rosa Regàs fasst die Geschichte Kataloniens und dessen Hauptstadt Barcelona, so zusammen: "Barcelon...
[Leer mas...]

Editorial
ISBN13
ISBN10
Tipo
Páginas
Año de Edición
Idioma
Encuadernación

Dieses Buch gewährt einen faszinierenden Einblick in das Katalonien des 21. Jh. - das mit über sieben Millionen Einwohnern, eine multikulturelle und heterogene Gesellschaft darstellt. Die Schriftstellerin Rosa Regàs fasst die Geschichte Kataloniens und dessen Hauptstadt Barcelona, so zusammen: "Barcelona, das sind die Phönizier, die Griechen, die Römer und die Araber. Die venezianischen Händler, die an unseren Küsten anlegten, oder die Franzosen, die vor den Religionskämpfen flüchteten. Barcelona, das sind die Menschen, die von landeinwärts vor den Faschisten Francos und der Falange flüchteten. Barcelona, das sind die Menschen aus Murcia, Andalusien, Extremaduras und Kastilien, die in den Vierziger-, Fünfziger- und Sechzigerjahren hierher kamen und uns dabei halfen, zu wachsen und die Industrie zu entwickeln. Und all die Marokkaner, Kolumbianer, Ecuadorianer, Peruaner und Jugoslawen, Russen und Rumänen, Afrikaner und Asiaten, die ihre Berge und Täler zurückgelassen haben, um in Barcelona Brot und Arbeit zu finden, das viele von uns in den vergangenen Jahrhunderten in anderen Ländern gesucht haben." Regàs irrt sich nicht, wenn sie die Vielfältigkeit dieses Schmelztiegels der Menschen aufzählt und ihn als einen der Faktoren bezeichnet, die Barcelona zu der reichen, europäischen und dynamischen Stadt gemacht haben, die sie heute ist. Ohne auf ihren katalanischen Charakter zu verzichten, ist diese Stadt großzügig und es ist kein Zufall, dass aus dieser Stadt immer wieder neue Künstler hervorgingen oder sich von ihr angezogen fühlten. So die Maler Joan Miró, Salvador Dalí, die Architekten Antoni Gaudí, Josep Lluís Sert und Santiago Calatrava, die Musiker Pau Casals und Alícia de la Rocha oder die Schriftsteller Josep Pla, Merce Rodoreda und Quim Monzó.